falada: erasé un sonido

  • Neue Musik / Komponierte Musik
  • Improvisierte Musik
  • Klangkunst / Sound Art
  • Konzert

Es war einmal ein Klang

Do., 11.07.2024, 19:30 - 22:30 | Heinrich-Böll-Stiftung

Frideswide Ensemble
© Hendrik Benz

In einem innovativen Konzertformat setzt sich das FRIDESWIDE-Ensemble anhand des Grimmschen Märchens Die Gänsemagd mit der Erfahrung der Migration, insbesondere im Hinblick auf die Kolonialgeschichte Kolumbiens, auseinander. Das Ensemble verbindet dabei klassische Musik mit moderner Improvisation. Zu hören ist eine Reise durch verschiedene kulturelle Welten und Musikstile.

Programm

Frideswide Ensemble

  • Iván García | historische Lauteninstrumente
  • Megan Baddeley | Gesang & Schauspiel
  • Jason Ullah | Live-Elektronik
  • Luis Miehlich | Visuals & Klangregie

Information

Standort:
  • Heinrich-Böll-Stiftung
Zeit:
  • Do., 11.07.2024, 19:30 - 22:30
  • Pause:
  • Schumannstraße 8 10117 Berlin
    Einlass 18:30, Beginn 19:30
Tickets:
  • kostenfrei

Kontakt und Förderung