Trickster Orchestra

Trickster Orchestra_zeitgenössische Musik in Berlin
©Susanne Diesner

Das Trickster Orchestra vereint herausragende Solist*innen in einem Kollektiv der trans-traditionellen zeitgenössischen Musik. Unter der Leitung von Cymin Samawatie und Ketan Bhatti verwandelt das Orchester Instrumente diverser globaler Musiktraditionen in einer zeitgenössischen Musiksprache an, die der postmigrantischen und vielfältigen Gesellschaft Ausdruck verleiht.

Mit ihrem geheimen Wissen und ihrem legendären revolutionären Charakter stiften Trickster Chaos und stören universelle Ordnungen, um neue Welten zu schmieden. In gleicher Weise arbeitet das Ensemble mit neuen Besetzungen, Improvisation, Komposition und experimentellen Konzepten wie der Komprovisation und Mimesis, um nicht nur verschiedene Traditionen nebeneinander zu stellen, sondern um einen Weg aufzuzeigen, auf dem Musiker:innen eine gemeinsame zeitgenössischen Musik entwickeln können. Das Kollektiv tritt in wechselnden Größen und Besetzungen auf. Es umfasst herausragende Solist:innen aus Genres wie der Echtzeit- und Neuen Musik, weltweiten klassischen Musiktraditionen, Jazz, Hip Hop, der elektronischen Musik und der freien Improvisation. Radikal zeitgenössisch zu sein, bedeutet für das Ensemble, radikale Vielfalt auf allen Ebenen der Erarbeitung und Aufführung anzustreben.

Das Trickster Orchestra überwindet die üblichen Grenzziehungen zwischen Genres und Kulturen, die heute quer zu geographischen, ethnischen und zeitlichen Ordnungen verbreitet sind. Stattdessen nutzt es Traditionen als Werkzeugkästen, durch die es völlig neue Klangerlebnisse und musikalische Innovation erschließt. Auf diesem Weg setzt das Trickster Orchestra als international strahlender Klangkörper wegweisend eine der wichtigsten gesellschaftspolitischen Debatten akustisch um: Es übersetzt den durch Migration entstandenen Reichtum Deutschlands in eine Multiplikation der musikalischen Perspektiven, der künstlerischen Möglichkeiten und des kreativen Ausdrucks. So erarbeitet das Ensemble eine national und international vielbeachtete zeitgenössische Musik, die der vollkommen gewandelten Gesellschaft des 21. Jahrhunderts musikalisch Ausdruck verleiht. Indem das Trickster Orchestra Musiker:innen an einst außereuropäischen Instrumenten Präsenz in einem Kammerensemble der zeitgenössischen Musik verschafft, erweitert es das Orchesterparadigma des 19. Jahrhunderts, um es anschlussfähig für eine postmigrantische, offene und vielfältige Gesellschaft zu machen.

Das Trickster Orchestra wurde 2013 von Cymin Samawatie, Ketan Bhatti und Philip Geisler gegründet und ist in Europa und Westasien, u.a. beim Festival für Modernes Hören und asphalt Festival Düsseldorf, in der Neuen-Musik-Reihe Kontraklang in Berlin, beim Tonlagen Festival Hellerau, Silk Road Festival Baku und in der Elbphilharmonie Hamburg, im Berliner Konzerthaus, in der Bundeskunsthalle Bonn, der Alten Oper Frankfurt a.M., mit der Jungen Norddeutschen Philharmonie und bei Bauart Istanbul aufgetreten. 2021 erschien das Debüt-Album »Trickster Orchestra« beim Label ECM Records. 2022 gewann das Orchester den Hamburger Klassikpreis TONALi in der Kategorie »Mut zur Utopie« und den Deutschen Jazzpreis als Bestes Großes Ensemble. Die Kompositionen des Ensembles erhielten den GEMA Musikautor*innenpreis. 2024 ehrte die Deutsche Bundesregierung das Ensemble durch die Aufnahme in die »Exzellente Orchesterlandschaft Deutschland«.

Weitere Informationen auf der Webseite, bei Facebook, Instagram und Spotify.

  • Trickster Orchestra
  • Freie Szene

Zum Weiterlesen

Tischlerei_Musik in Berlin

Tischlerei

Die Spielstätte TISCHLEREI (eröffnet im November 2012) schafft einen perfekten Raum für Experimente mit neuen Formen des Musiktheaters und Uraufführungen zu oft politisch aktuellen Themen.

Deutsche Oper_Musik in Berlin

Deutsche Oper Berlin

Mit ihren 1865 Sitzplätzen ist die Deutsche Oper Berlin das größte Opernhaus Berlins und zugleich die zweitgrößte Opernbühne Deutschlands.

Grafik Untergrün_zeitgenössische Musik Berlin

Untergrün

Untergrün ist eine Konzertreihe, die performancebasierte Klangkunst in all ihren Formen präsentiert.

Ensemble LUX:NM_zeitgenössiche Musik Berlin

LUX:NM

LUX:NM contemporary music ensemble berlin ist ein Ensemble für zeitgenössische Musik, das sich durch seine authentischen und energetischen Interpretationen Neuer Musik internationales Renommee erworben hat. 2010 wurde das Ensemble aus mehreren Solist*innen gegründet, um  selbstbestimmte un...

Studio für Elektroakustische Musik_zeitgenössische Musik Berlin

Studio für Elektroakustische Musik der Akademie der Künste

Das Studio für Elektroakustische Musik der Akademie der Künste ist eine Einrichtung für experimentelle Klangkunst mit langer Tradition.