ausland

ausland
©Friedel Kantaut

ausland ist ein Veranstaltungs- und Produktionsort für Musik, Film, Literatur, Tanz und Performance und Klanginstallationen.

ausland kann für Veranstaltungen, Proben, Aufnahmen, Workshops, Residenzen und andere künstlerische Projekte genutzt werden.

Unabhängig von kommerziellen Interessen, Hypes oder Trends organisieren und fördern wir künstlerische Projekte in unterschiedlichen Formaten. 

ausland wurde im Dezember 2002 im Untergeschoss des ehemaligen besetzten Hauses Lychi 60 eröffnet und ist bis heute ein unabhängiger Veranstaltungsort, der von einer Gruppe von Kurator*innen, Künstler*innen, Administrator*innen, Techniker*innen, Kulturliebhaber*innen und DIY-Enthusiast*innen betrieben und von einem gemeinnützigen Verein unterstützt wird. 

Unser Programm wird zum Teil vom ausland-Team selbst kuratiert, zum Teil in Zusammenarbeit mit lokalen Veranstalter*innen, Künstler*innen und Institutionen.

Wir engagieren uns für ein vielfältiges Programm und einen Raum, in dem Respekt, Aufmerksamkeit und Rücksicht die Athmosphäre bestimmen. 
Sowohl bei internen als auch bei extern organisierten Veranstaltungen verlangt ausland eine mindestens 50%ige Beteiligung von FLINTA, sowohl auf als auch hinter der Bühne. Eine Überschreitung dieses vorgeschriebenen Minimums ist ausdrücklich erwünscht.

Informationen zur Barrierefreiheit

Das ausland befindet sich am Ende eines Hinterhofes in einem Keller, der Boden im Hof ist uneben.

Die Räumlichkeiten sind über eine 118 cm breite Treppe mit 9 Stufen erreichbar.  Der Bereich zwischen der letzten Stufe und dem Eingang ist mit einem Gitter abgedeckt. Eine Tür, 91 cm breit und mit einer 2,5 m hohen Schwelle, führt in den Kassenbereich. Von dort führt eine zweite Tür, 91 cm breit und mit einer 2,5 m hohen Schwelle in den Veranstaltungsbereich. Im Inneren finden die Besucher einen ebenen und rutschfesten Holzboden vor.

Das ausland besteht aus einem 70 m2 großen  Veranstaltungsraum. In diesem Raum befindet sich auch die Bar.

Als Bestuhlung haben wir Bänke, Stühle mit Lehnen und Sitzwürfel. Die gesamte Bestuhlung ist mobil. Es gibt Platz für Rollstühle. 

Wenn Sie Hilfe benötigen, um ins ausland zu gelangen, wenden Sie sich bitte bis 3 Tage vor der Veranstaltung an uns unter diesem Link. Bitte wählen sie die Kategorie Zugänglichkeit.

Begleitpersonen haben freien Eintritt.

Assistenzhunde sind willkommen. Sollte es Veranstaltungen geben, bei denen es nicht möglich ist, mit Asssistenzhunden teilzunehmen, kündigen wir das auf der Seite der jeweiligen Veranstaltung an.

Veranstaltungen im ausland haben eine Vielzahl von Formaten, bitte informieren Sie sich bei den einzelnen Veranstaltungen über weitere Informationen zur Barrierefreiheit. 

Wir veröffentlichen in den Veranstaltungsbeschreibungen Informationen für starke Effekte (Licht, Ton, Nebel) und Inhalte.

Veranstaltungen mit Audiodeskription oder Gebärdensprachdolmetschung sind in unserem Programm gekennzeichnet.

Mehr Informationen auf der Webseite, bei Facebook , Instagram oder Youtube.

  • Berliner Szene
  • ausland

Zum Weiterlesen

ausland

biegungen im ausland

biegungen im ausland, eine der ältesten bestehenden Reihen für Experimental- und Improvisationsmusik der Stadt, hat einen besonderen, aber nicht ausschließlichen Fokus auf die Berliner Echzeitmusik-Community.

Ensemble Adapter

Ensemble Adapter

Ensemble Adapter ist eine experimentelle Musikgruppe mit Sitz in Berlin. Angetrieben von seinen Gründern Matthias Engler (Schlagzeug) und Gunnhildur Einarsdóttir (Harfe) konzentriert sich das Ensemble auf die Zusammenarbeit mit Partner*innen unterschiedlicher künstlerischer Herkunft weltwe...

Ensemblekollektiv Berlin

Ensemblekollektiv Berlin

Das EnsembleKollektiv Berlin, das aus der langjährigen Zusammenarbeit von vier renommierten Berliner Ensembles für zeitgenössische Musik entstanden ist, präsentiert sich im zehnten Jahr seiner Existenz in einer erneuerten Formation, die zwar in der Gründungsbesetzung verwurzelt ist, sich a...

Konzert im Radialsystem

CTM – Festival for Adventurous Music and Art

Das CTM Festival verbindet multiperspektivische Erfahrungen, kritische Reflexion, Hedonismus und kollaboratives Lernen durch ein jährliches Festival sowie eine Vielzahl von lokalen und internationalen Projekten, Veröffentlichungen, Auftragsarbeiten, Konzerten, Clubnächten über das Jahr hin...

BAM! - Berliner Festival für aktuelles Musiktheater

BAM! - Berliner Festival für aktuelles Musiktheater

BAM! ist das Festival der freien Musiktheaterszene Berlins.