Heroines of Sound

Heroines of Sound
©udo siegfriedt

Das Festival Heroines of Sound stellt sich die Aufgabe, weibliche Akteure in der Musik (wieder) zu entdecken und die öffentliche Präsenz ihrer Musik zu steigern. Ziel aller Heroines-Veranstaltungen ist es, die Werke der Pionierinnen elektronischer Musik einer breiteren Öffentlichkeit zu erschließen. Damit erhält das Publikum die Möglichkeit, Verbindungen zwischen den frühen Heldinnen und den Komponistinnen aktueller zeitgenössischer Musik und elektronischer Performance zu entdecken.

Indem es die häufig vergessene und unterschätzte Qualität und Vielfalt weiblicher Künstlerinnen im Bereich elektronischer Musik sicht- und hörbar macht, eröffnet das Festival Heroines of Sound neue Perspektiven für eine Auseinandersetzung mit historischen und aktuellen Positionen weiblicher musikalischer Praxis.

Weit über die Kreise der zeitgenössischen Musik hinaus findet das Heroines of Sound Festival breites Interesse und bringt ein junges Publikum in Kontakt mit avancierten musikalischen Positionen.

Mit dem Ziel, den Anteil der weiblichen Künstlerinnen im In- und Ausland innerhalb des Musikbetriebs langfristig zu stärken, präsentierte das Festival mit den Heroines Editions seit 2014 über 80 Künstlerinnen aus 20 verschiedenen Ländern außerdem in Aarhus, Den Haag und in Istanbul.

Die Heroines of Sound zielen auf Nachhaltigkeit. Über den eigentlichen Festivalbetrieb hinaus ist das Format mit einer Vielzahl von Akteuren vernetzt, initiiert Veranstaltungen und Diskurse, so etwa im Dezember 2015 mit dem international aktiven Netzwerk/Portal female:pressure und Ableton Loop, mit der Kunstuniverstät Graz, IMA Institut für Medienarchäologie und im November 2016 mit der Musikhochschule Freiburg.

Weitere Informationen auf der Webseite von Heroines of Sound.

  • Freie Szene
  • Heroines of Sound

Zum Weiterlesen

Portrait von Katalin Ladik

Interview | Katalin Ladik

Katalin Ladik ist eine der wenigen weiblichen Protagonist*innen der künstlerischen Avantgarde im ehemaligen Jugoslawien und gilt als Pionier*in der akustischen Poesie. Hier spricht Ladik über ihre Arbeitsweise und ihre Sicht auf die Rolle von Poesie.

Tischlerei_Musik in Berlin

Tischlerei

Die Spielstätte TISCHLEREI (eröffnet im November 2012) schafft einen perfekten Raum für Experimente mit neuen Formen des Musiktheaters und Uraufführungen zu oft politisch aktuellen Themen.

Deutsche Oper_Musik in Berlin

Deutsche Oper Berlin

Mit ihren 1865 Sitzplätzen ist die Deutsche Oper Berlin das größte Opernhaus Berlins und zugleich die zweitgrößte Opernbühne Deutschlands.

Grafik Untergrün_zeitgenössische Musik Berlin

Untergrün

Untergrün ist eine Konzertreihe, die performancebasierte Klangkunst in all ihren Formen präsentiert.

Ensemble LUX:NM_zeitgenössiche Musik Berlin

LUX:NM

LUX:NM contemporary music ensemble berlin ist ein Ensemble für zeitgenössische Musik, das sich durch seine authentischen und energetischen Interpretationen Neuer Musik internationales Renommee erworben hat. 2010 wurde das Ensemble aus mehreren Solist*innen gegründet, um  selbstbestimmte un...