Open Call: Eröffnung des »Monats der zeitgenössischen Musik« 2024

Performance
©Stefanie Kulisch

Alle können mitmachen, alle sind willkommen. Dieses Prinzip ist uns wichtig, um das breite Spektrum an Positionen abzubilden. Da es aber nur eine Eröffnung gibt, ist es unvermeidbar, eine Auswahl zu treffen und ein Projekt mit dem Label »Eröffnung des Monats der zeitgenössischen Musik« zu versehen. Wenngleich wir uns nicht finanziell an dem Projekt beteiligen können, profitieren die Veranstalter*innen und Teilnehmer*innen von der medialen Aufmerksamkeit des »Eröffnung des Monats der zeitgenössischen Musik«. Um eine faire und transparente Vergabe zu gewährleisten, wird das Eröffnungsprojekt durch die Jury der inm ausgewählt. Bewerbung bitte senden an mdzm@field-notes.berlin.


 Einreichungsfrist Eröffnung: 20. März 2023, 24 Uhr
 
 Rahmenbedingungen

  • Die Veranstaltung findet zwischen dem 28. August und dem 1. September 2024 statt
  • Der Spielort ist in Berlin
  • Der Spielort hat eine Kapazität für mind. 200 Personen
  • Für den »Monats« besteht die Möglichkeit, einen öffentlichen Empfang vor oder nach der Veranstaltung auszurichten
  • Es kann ein Kartenkontingent für freie und/oder ermäßigte Tickets für VIPs und Presse bereitgestellt werden

Auswahlkriterien

  • Dramaturgische Schlüssigkeit und Innovationsgrad des Konzepts
  • Professionalität der Durchführung
  • Nachweis mehrjähriger künstlerischer Tätigkeit in Berlin im Bereich der zeitgenössischen Musik

Einzureichende Unterlagen

  • Projektbeschreibung
  • Liste der beteiligten Künstler*innen
  • Spielstättenbescheinigung
  • Hörbeispiele und Weblinks