Ensemble Modern Orchestra

  • Neue Musik / Komponierte Musik
  • Konzert

Musikfest Berlin 2023

So., 03.09.2023, 20:00 - 22:30 | Philharmonie

Sir George Benjamin am Dirigentenpult.
© Christopher Christodoulou

Mit dem Ensemble Modern verbindet Sir George Benjamin eine inzwischen über 30-jährige Zusammenarbeit, die sich in zahlreichen bedeutenden Uraufführungen manifestierte. Im Programm mit dem Ensemble Modern Orchestra stehen brandaktuelle Werke im Blickpunkt, die alle farblichen und expressiven Trümpfe des großen Instrumentalapparates ziehen.

Das Orchester als Katalysator kompositorischer Energien: Dieter Ammanns „Glut“ (2014/16) entfacht das orchestrale Feuer mit vielfarbigen Klangmassierungen, dramatischer Polyphonie und markanter Rhythmik. Eine ähnliche Klangpracht entfaltet Unsuk Chins „SPIRA“ (2019), das, ausgehend von gestrichenen Vibraphonen, in unzähligen Farbschattierungen funkelt. Aus mikrotonal irisierenden Klangflächen geht Elizabeth Ogoneks „Cloudline“ (2021) hervor und bewegt sich in eine immer größere motivische Prägnanz hinein. Benjamin hat mit „A Mind of Winter“ (1981) ein betörend melancholisches Orchesterlied geschaffen, das den äußeren und ‚inneren’ Winter in Wallace Stevens’ Gedicht „A Snow Man“ in suggestiven Farben nachempfindet. Besonders gespannt sein darf man auf die Uraufführung von Francesco Filideis „Cantico delle Creature“ (2022/2023), ein Kompositionsauftrag des Ensemble Modern, der Fondazione Teatro Carlo Felice Genova und der Berliner Festspiele / Musikfest Berlin.

Programm

Ensemble Modern Orchestra

    Unsuk Chin »SPIRA« 2019
    Elizabeth Ogonek »Cloudline«
    Francesco Filidei »Cantico delle Creature« 2022/2023
    George Benjamin »A Mind of Winter« 1981
    Dieter Ammann »glut« 2014 – 2016
  • Anna Prohaska | Sopran
  • Sir George Benjamin | Leitung

Information

Standort:
Zeit:
  • So., 03.09.2023, 20:00 - 22:30
  • Pause: Eine Pause
Tickets:
  • 15-59€
  • Tickets online kaufen
  • Kontakt Ticket-Vorbestellung: +49 30 254 89 100; ticketinfo@berlinerfestspiele.de

Kontakt und Förderung

Ein Projekt des Ensemble Modern, gefördert durch den Kulturfonds Frankfurt RheinMain, die Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten, die Ensemble Modern Patronatsgesellschaft e. V. und Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung

Eine Veranstaltung der Berliner Festspiele / Musikfest Berlin, mit freundlicher Unterstützung durch die Ernst von Siemens Musikstiftung
http://www.berlinerfestspiele.de/musikfest