FINITE EYES

  • Elektronische / Elektroakustische Musik
  • Klangkunst / Sound Art
  • Performance

An Evening of Sound, Performance, and Moving Image

Sa., 23.09.2023, 19:00 - So., 24.09.2023, 02:00 | anorak

eine motte sitzt auf einem spiegel. Im Hintergrund der Himmel und ein Baum
© Dani ReStack, Show & Tell in the Land of Milk and Honey, 2007 (film still)

»Finite Eyes« ist eine Kollaboration zwischen dem Kurator*innenkollektiv anorak (Lukas Ludwig und Johanna Markert) und dem experimentellen Musikduo Ora Clementi (crys cole und James Rushford). Der Abend verwebt Live-Performance, Sound und Bewegtbild in einem Programm, das seinen Ausgangspunkt in der affektiven Anziehung und mobilisierenden Kraft utopischer Vorstellungswelten findet.

Komposition und Musik von Ora Clementi (crys cole & James Rushford)
Kuratiert, in Auftrag gegeben und produziert von anorak (Lukas Ludwig & Johanna Markert)
In Zusammenarbeit mit dem Württembergischen Kunstverein und der Akademie Schloss Solitude
Produktionsleitung und Presse Daria Bertram
Tonaufnahmen Manuel Pessoa de Lima, Sam Dunscombe
Besonderer Dank an Daniella Shreir, James Richards, die Mitglieder und den Vorstand des Anorak e. V.
Gefördert durch den Musikfonds

Programm Teil 1

Ora Clementi

  • James Rushford
  • crys cole

Programm Teil 2

Basma al-Sharif, Tolia Astakhishvili & James Richards, Charles Bernstein, Marguerite Duras, and Dani ReStack

Programm Teil 3



  • Krzysztof Bagiński | DJ-Set

Information

Ort:
  • anorak
  • Gottlieb-Dunkel-Str. 43/44
  • 12099 Berlin
Zeit:
  • Sa., 23.09.2023, 19:00 - So., 24.09.2023, 02:00
  • Pause:
  • Einlass: 19 Uhr, Performances: 20–23 Uhr
    DJ-Set ab 23 Uhr

    Adresse: Gottlieb-Dunkel-Str. 43/44
    Greenhouse, 8. Stock
    12099 Berlin-Tempelhof
Tickets:
  • Donation / Spende

Förderungen