Radialsystem

Radialsystem
©Sebastian Bolesch

Seit seiner Eröffnung im September 2006 hat sich das Radialsystem als privat getragener, impulsgebender Ort für die Begegnung der Künste international etabliert. Es versteht sich nicht nur als flexibler Veranstaltungsort, der Räume für Aufführungen bietet, sondern ebenso als kreative Produktionsstätte für die Entwicklung neuer Programm- und Veranstaltungsformate – vor allem aber als Freiraum für Neues und Unerwartetes.

Das Radialsystem ist als Institution fest verankert in der Freien Szene Berlins und zugleich Anziehungspunkt für internationale Künstlerinnen und Künstler von Weltrang, die hier für experimentelle Arbeitsprozesse adäquate Zeit- und Möglichkeitsräume finden. Auch noch unbekannten, aber bereits herausragenden jungen Talenten bietet das Radialsystem ein inspirierendes Umfeld, das das Außergewöhnliche wertschätzt und dafür Räume schafft.

Im Radialsystem werden künstlerische wie gesellschaftliche Diskurse, Innovationen und Stimmungen aufgegriffen, in Dialog gebracht und in künstlerisches Handeln übersetzt. Fragestellungen aus Kultur, Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft werden hier vertieft, miteinander in Beziehung gesetzt und erweitert. Das Radialsystem ist deshalb auch ein Veranstaltungsort für Konferenzen, Empfänge, Ausstellungen, Medienproduktionen, Preisverleihungen, Feste und vieles mehr. Die inspirierende Atmosphäre der unterschiedlichen Räumlichkeiten, die wandelbaren Flächen des Gebäudes und die spannende Symbiose von Alt und Neu seiner Architektur ermöglichen es, Inhalte in immer neuen und überraschenden Konstellationen zu präsentieren. Mit seiner traumhaften Lage am Spreeufer begreift sich das Radialsystem aber auch als ein offener Ort gesellschaftlicher Interaktion, der zu Begegnungen, Gesprächen oder einfach zum Verweilen einlädt.

Weitere Informationen auf der Webseite des Radialsystems.

  • Radialsystem
  • Freie Szene

Zum Weiterlesen

Tischlerei_Musik in Berlin

Tischlerei

Die Spielstätte TISCHLEREI (eröffnet im November 2012) schafft einen perfekten Raum für Experimente mit neuen Formen des Musiktheaters und Uraufführungen zu oft politisch aktuellen Themen.

Deutsche Oper_Musik in Berlin

Deutsche Oper Berlin

Mit ihren 1865 Sitzplätzen ist die Deutsche Oper Berlin das größte Opernhaus Berlins und zugleich die zweitgrößte Opernbühne Deutschlands.

Grafik Untergrün_zeitgenössische Musik Berlin

Untergrün

Untergrün ist eine Konzertreihe, die performancebasierte Klangkunst in all ihren Formen präsentiert.

Ensemble LUX:NM_zeitgenössiche Musik Berlin

LUX:NM

LUX:NM contemporary music ensemble berlin ist ein Ensemble für zeitgenössische Musik, das sich durch seine authentischen und energetischen Interpretationen Neuer Musik internationales Renommee erworben hat. 2010 wurde das Ensemble aus mehreren Solist*innen gegründet, um  selbstbestimmte un...

Studio für Elektroakustische Musik_zeitgenössische Musik Berlin

Studio für Elektroakustische Musik der Akademie der Künste

Das Studio für Elektroakustische Musik der Akademie der Künste ist eine Einrichtung für experimentelle Klangkunst mit langer Tradition.