Förderung und Antragswesen

Eine Zusammenstellung von Beiträgen

12. März 2023 | field notes

Förderung

Der überwiegende Teil der zeitgenössischen Musiklandschaft in Deutschland besteht aus Akteur*innen der freien Szene. Das Thema Förderung und Antragswesen ist daher ein wichtiger Bestandteil der Arbeit im Bereich der zeitgenössischen Musik. Hier möchten wir einen Überblick über das Förderwesen in Deutschland geben sowie Hilfestellungen bei der Antragstellung.

Leitfäden

Marta Stankevica, CC BY 4.0 Woman_Writing_a_Letter

Leitfaden | Wie schreibe ich einen Förderantrag?

Zunächst geht es in dem Text um die Arbeitsweisen und Entscheidungsgrundlagen von Jurys, um sich später beim Schreiben des Antrags die Situation von Jurymitgliedern hineinversetzen zu können. Der Text geht auf die Unterschiedlichen Schritte bei der Antragstellung sowie die Bestandteile ein...

Workshops

Workshops

Workshopreihen

Das field notes Programm der inm – initiative neue musik berlin e.V. bietet ein breitgefächertes Angebot zur strukturellen Stärkung, Professionalisierung und Vernetzung der freien Szene der zeitgenössischen Musik Berlins. Hier gibt es alle Informationen zu den aktuellen Workshopreihen der ...

Artikel

Porträtaufnahme Gregor Hotz

Bericht | Gregor Hotz: Nachhaltige Kulturförderung – vier Maßnahmen

Gregor Hotz fordert eine nachhaltige Kulturförderung. In seinem Statement für #FreieSzeneFreierFall schlägt der Geschäftsführer des Musikfonds e.V. genau eine solche vor, sieht aber auch die Freie Szene selbst in der Verantwortung.

Porträtaufnahme Hella Dunger-Löper

Bericht | Hella Dunger-Löper: »Kulturförderung darf nicht als Luxus verstanden werden!«

Als Präsidentin Landesmusikrat Berlin e.V. hat Hella Dunger-Löper erst kürzlich einen Aufruf veröffentlicht, in dem unter dem Titel »Wir.Sind.Kultur« ein Kulturfördergesetz für Berlin gefordert wird. In ihrem Statement für #FreieSzeneFreierFall unterstreicht sie die Wichtigkeit der dahinte...

Screenshot des Zooms der drei Gesprächspartner*innen Christopher Williams, Marta Blažanović-Drefers und Patrick Klingenschmitt

Bericht | Kontraklang: »Es braucht einen wirklichen politischen Willen zur Veränderung«

Eine Diskussion über die Verbesserungen des Fördersystems? Das scheint Christopher Williams, Marta Blažanović-Drefers und Patrick Klingenschmitt von der Veranstaltungsreihe Kontraklang müßig, schreiben sie in ihrem Statement für #FreieSzeneFreierFall